Allgemeine Geschäftsbedingungen der Villain Games UG (haftungsbeschränkt)

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte der Villain Games UG (haftungsbeschränkt), nachfolgend Villain Games genannt, mit allen Kunden, Zulieferern, Zwischenhändlern, freien Mitarbeitern und Kooperationspartnern, nachfolgend Kunde genannt. Von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von Villain Games nur nach gesonderter und schriftlicher Anerkennung akzeptiert.

1. Allgemeines

1.1

Villain Games erbringt Leistungen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Diese gelten für alle Rechtsbeziehungen zwischen Villain Games und dem Kunden, selbst wenn nicht ausdrücklich auf sie Bezug genommen wird. Auch gelten diese AGB für alle künftigen Geschäftsbeziehungen zwischen dem Kunden und Villain Games, selbst wenn nicht erneut ausdrücklich auf sie Bezug genommen wird.

1.2

Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung der AGB. Abweichungen von diesen sowie sonstige ergänzende Vereinbarungen mit dem Kunden bedürfen der Schriftform und müssen von Villain Games schriftlich bestätigt werden.

1.3

Allfällige Geschäftsbedingungen des Kunden werden, selbst bei Kenntnis, nicht akzeptiert, sofern nicht im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich anderes vereinbart wird.

1.4

Änderungen der AGB werden dem Kunden kommuniziert und gelten als vereinbart, wenn der Kunde den geänderten AGB nicht schriftlich binnen 14 Tagen widerspricht. Auf die Bedeutung des Schweigens wird der Kunde in der Verständigung hingewiesen.

1.5

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame, die dem Sinn und Zweck am nächsten kommt, zu ersetzen.

2. Vertragsabschluss

Der Kunde gibt mit seiner Bestellung ein verbindliches Angebot für einen Vertragsabschluss an Villain Games ab. Dieses Angebot kommt mit dem Absenden der Bestellung über den Button „Verbindlich kaufen“ bzw. „Verbindlich bestellen“ zustande. Das Angebot wird seitens Villain Games durch Zusenden einer Auftragsbestätigung angenommen, wodurch es zum Vertragsabschluss kommt.

3. Widerrufsrecht

3.1

Der Kunde – sofern es sich um einen Verbraucher (als Verbraucher gilt jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) handelt – hat das Recht, den abgeschlossenen Vertrag ohne Angaben von Gründen binnen vierzehn Tagen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Zeitpunkt der Annahme der Ware durch den Kunden oder einen befugten Dritten, der die Ware in Besitz genommen hat. Ein Wiederruf wird durch Zusenden einer schriftlichen Erklärung per postalisch zugestelltem Brief gültig. Es gilt das Datum des Poststempels.

3.2

Bei Widerruf wird Villain Games dem Kunden alle Zahlungen über eine von Villain Games gewählte Zahlungsweise zurückerstattet. Die Zahlung wird innerhalb von 14 Tagen nach Rücksendung der Ware geleistet. Die Versandkosten für die Rücksendung der Ware trägt der Kunde. Die Rücksendung der Ware hat binnen 14 Tagen nach Einreichen des Widerrufs zu erfolgen. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

4. Eigentumsvorbehalt

Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Villain Games.

5. Preise und Versandkosten

Alle Preise gelten inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer zuzüglich Versandkosten. Falls nicht anders vereinbart, beträgt der Mindestbestellwert 10,00 EUR. Die Versandkosten sind der aktuellen Versandliste zu entnehmen.

6. Lieferbedingungen

Der Versand von Villain Games erfolgt weltweit. Villain Games behält sich das Recht vor, einen Auftrag ohne die Angabe von Gründen abzulehnen. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, behält sich Villain Games das Recht vor, die restlichen Produkte bis zur Vollständigkeit der Produktliste zurückzuhalten oder Teillieferungen auf Kosten von Villain Games durchzuführen.
Sollte ein Artikel nicht mehr verfügbar sein, kann Villain Games gänzlich vom Vertrag zurücktreten oder Einzelpositionen des Auftrags streichen. Restliche Bestellungen desselben Auftrags bleiben in diesem Falle unberührt.

7. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse oder Kreditkarte (Mastercard / Visa). Villain Games behält sich das Recht vor, die Bonität des Kunden nach Auftragserteilung zu überprüfen.

8. Datenschutz

Der Kunde stimmt zu, dass seine persönlichen Daten, nämlich Name/Firma, Beruf, Geburtsdatum, Firmenbuchnummer, Vertretungsbefugnisse, Ansprechperson, Geschäftsanschrift und sonstige Adressen des Kunden, Telefonnummer, Telefaxnummer, E-Mail-Adresse, Bankverbindungen, Kreditkartendaten, UID-Nummer) zum Zwecke der Vertragserfüllung und Betreuung des Kunden sowie zum Zwecke des Hinweises auf die zum Kunden bestehende oder vormalige Geschäftsbeziehung (Referenzhinweis) automationsunterstützt ermittelt, gespeichert und verarbeitet werden. Diese Zustimmung kann jederzeit schriftlich mittels E-Mail, Telefax oder Brief widerrufen werden.

9. Vertragssprache, Erfüllungsort und Gerichtsstand<h/2>

9.1.

Die Vertragssprache ist Deutsch.

9.2

Erfüllungsort ist der Sitz der Agentur.

9.3

Als Gerichtsstand für alle sich zwischen der Agentur und dem Kunden ergebenden Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit diesem Vertragsverhältnis wird das für den Sitz der Agentur sachlich zuständige Gericht vereinbart. Ungeachtet dessen ist die Agentur berechtigt, den Kunden an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.

9.4

Auf die Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und Villain Games ist ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anzuwenden, sofern hierdurch kein zwingendes internationales des Verbraucherschutzrecht entgegensteht.

9.5

Soweit in diesem Vertrag auf natürliche Personen bezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Frauen und Männer in gleicher Weise. Bei der Anwendung der Bezeichnung auf bestimmte natürliche Personen ist die jeweils geschlechtsspezifische Form zu verwenden

10. Sonstiges

Wir weisen auf die von der Europäischen Kommission geschaffene Plattform zur Online-Streitbeilegung hin: https://ec.europa.eu/consumers/odr/

Stand: April 2017

Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Weitere Infos

Diese Website verwendet Cookies, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest und auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen